Sarajevo

Schüleraustausch mit der Partnerschule aus Sarajevo

An unserer Schule haben SchülerInnen ab der neunten Klasse die Möglichkeit an einem spannenden Austausch mit Bosnien und Herzegowina teilzunehmen. Die Kooperation der Stadtteilschule Stellingen mit dem Vierten Gymnasium Ilidža (Sarajevo) besteht seit 2008. Seit 2005 gibt es Begegnungen mit Bosnien (anfangs Hilfstransporte und Praktika).

Angefangen hatte die Beziehung der damaligen Gesamtschule Stellingen mit Bosnien über eine Spendensammlung, die organisiert wurde nachdem der damalige 5.-Klässler Samir Kahrić, seiner Klasse ein Video seines früheren Heimatdorfes zeigte, das auch 10 Jahre später noch unter Kriegszerstörungen litt.

Der Austausch hatte in der Vergangenheit meist einen künstlerischen Ansatz, den wir mit der Gesamtgruppe aus Hamburg und Sarajevo umgesetzt haben, um durch gemeinsames Arbeiten eine noch intensivere Auseinandersetzung miteinander und den unterschiedlichen Themen zu ermöglichen. Die Gruppe setzt sich jeweils praktisch, so wie theoretisch mit politischen Themen auseinander, die somit für die SchülerInnen direkt erlebbar werden. Vergangene Themen waren beispielsweise Obdachlosigkeit, Umweltschutz, Zukunftswünsche, Grenzen und Identität. Durch die Auseinandersetzung mit der multiethnischen Gesellschaft vor Ort, unserer Schülerschaft mit verschiedenen kulturellen Hintergründen und der Beschäftigung mit einem Land mit einer jungen Kriegsvergangenheit, spielen die Themen Krieg, Religion, Migration darüber hinaus stets eine Rolle. Die künstlerischen Methoden waren bisher beispielsweise Graffiti, Video, Foto oder Tape Art.

Wir freuen uns, dass das Projekt (bis 2015 organisiert und begleitet durch Cläre Bordes und Julia Muhs, seitdem von uns) für die Jugendlichen und oft auch deren Familien eine Bereicherung und sehr wichtige Erfahrung bietet.

Magdalena Andrijanić und Anne Knüppel